© f.foelting mev
RADFAHREN IN HALTERN AM SEE

Projekte

Aktuelle Projekte der Stadt Haltern am See

Grundhafte Erneuerung von Radwegen

Erneuerung von ca. 14 km Radwegen (Burbrocksgosse, In der Borg, Halterner Stausee, Antruper Landweg)

Verfahrensstand: Zuwendungsbescheid liegt vor, Bau voraussichtlich 2022-2023


Fuß- und Radweg „Melkstiege“

Ausbau des Verbindungswegs zwischen Schüttenwall und Gartenstraße

Verfahrensstand: Maßnahme Bestandteil des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK), Vorplanung voraussichtlich in 2022


Steverbrücke am Walzenwehr

Neubau der Fußgänger- und Radverkehrsbrücke

Verfahrensstand: Fördermittel sind beantragt, Neubau voraussichtlich 2022-2023


Städtebauliches Verkehrskonzept

Weiterentwicklung von Maßnahmen aus dem Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK), Planung einer Stadtpromenade auf der Achse Holtwicker Straße – Koeppstraße, Machbarkeitsprüfung von durchgängigen Radwegen auf den Ringstraßen um die Innenstadt

Verfahrensstand: Verkehrskonzept befindet sich in der Erarbeitung, Endbericht Herbst 2022


Recklinghäuser Straße

Sanierung der Recklinghäuser Straße (zwischen Zum Ikenkamp und Lorenkamp) mit Bau von Radverkehrsanlagen

Verfahrensstand: Beantragung von Fördermitteln in 2021


Sonstige Projekte

„Wender“ im Bereich der ehemaligen Glashütte

Anlage von Wendefahrbahnen und gleichzeitige Neuordnung des Rad- und Fußverkehrs, Anlage von neuen Radwegen und Querungshilfen

Verfahrensstand: weitere Zeitschiene ist Maßnahmenabhängig

Baulastträger: Land Nordrhein-Westfalen (Landesbetrieb Straßen.NRW)


L 551, Recklinghäuser Straße

Anlage von Radverkehrsanlagen auf der Landesstraße L 551, Recklinghäuser Straße zwischen ehemaliger Glashütte und L 612, Bossendorfer Damm

Verfahrensstand: Gespräche mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW und teilweise Vorlage von Entwürfen

Baulastträger: Land Nordrhein-Westfalen (Landesbetrieb Straßen.NRW)


Stever-Lippe-Passage

Neue Radwegeverbindung zwischen Papenbrückstraße und Wasserwerkstraße

Verfahrensstand: Machbarkeitsprüfung in 2021

Baulastträger: noch offen